Isn’t it enough
1. Stand Straight
2. Love Myself
3. Like a Stranger in my Head
4. Isnt it enough
5. If shes the One
6. Ease my Pain
7. Out of your Dreams
8. Awake on Silverstreet
9. I dont wanna wake up
10. True
11. Alright
12. Has your Honey gone away
Pure Solid
1. How should I let you know
2. I don't wanna wake up
3. Marie
4. Last true love
5. Waste no time
6. Girl for sale
7. Is it any wonder
8. Crash
9. Slave to the poor
10. Never opened door
11. No long love goes
12. Another memory of you
 
    http://www.wishless.net

Das neue Album “Isn’t it enough“ von Wishless erscheint am 28. August. Für alle, die es nicht erwarten können: Die erste Single „Like a Stranger in my Head“ wird schon am 31. Juli veröffentlicht.

Nach einer derart echten Rockband lässt sich in Zeiten von Internet-Stars und Casting-Bands lange suchen. Schnelle Indie-Gitarrensounds, Klavierklänge, die an
klassischen Rock erinnern, Uptempo-Rock´n´Roll Tracks und emotionale Balladen – ihr Stil lässt sich in kein Genre pressen. Jeder Song ist individuell, und doch haben alle diese eingängigen Melodien und diese besondere atmosphärische Intensität gemeinsam. Der Rhythmus fährt einem direkt in die Beine, während die prägnante Stimme von Frontmann Thomas Rüsche lange im Ohr bleibt.
Die Band, bestehend aus Thomas (Vocals & Piano), Daniel (Leadgitarre), Steffen
(Rhythmusgitarre) und Nico (Bass) macht seit zehn Jahren zusammen Musik. Daniel, der neue Keyboarder, spielt mit demselben Herzblut, als wäre er von Anfang an mit dabei.
Diese Vertrautheit, und die Tatsache, dass Thomas Rüsche alle Songs selbst schreibt und textet, macht die sympathische Authentizität von Wishless aus.

Erfahrung als Live-Band haben sie jedenfalls genug: Sie waren Vorband von Nena und „Ich & Ich“. Standen mit Juli auf dem Zeltmusikfestival in Freiburg auf der Bühne (wo Größen wie Seeed, Fettes Brot oder Altmeister Alice Cooper spielten).
Gewannen Newcomer-Contents, bestritten zahlreiche Konzerte, waren Hauptacts bei Festen und in Live-Clubs und auf großer Straßenmusiker-Tour in Südeuropa.
Das Reisen ist es auch, das Thomas – neben musikalischen Vorbildern wie Oasis und Tom Petty – zu seinen Songs am stärksten inspiriert. Warum der Titel „Isn’t It Enough“? Thomas’ Erklärung: „Wir haben uns eine elementare Frage der heutigen Zeit gestellt, die man aus verschiedensten
Blickwinkeln betrachten kann. Jeder fragt sich mal, ob es nicht genug ist. In diesem Moment ist man zu einer inneren oder äußeren Umkehr aufgerufen. Man hofft, die Kraft zu haben, neue und bessere Wege zu gehen. Darum geht es auch im Titelsong oder in „Awake On Silverstreet“. Oder man fragt sich, wie lange eine Situation noch
gut gehen wird oder kann. Vielleicht kämpft man auch darum, sich selbst treu zu bleiben, wovon „Stand Straight“ und „Has Your Honey Gone Away“ handelt.
Abstrakt betrachtet, geht es auch um die Folgen unserer Überflussgesellschaft – wie Sattheit und Sinnverlust, aber auch Oberflächlichkeit und Anonymisierung.“ Natürlich spielt das große Thema Liebe vs. Einsamkeit eine große Rolle, wie in „Like A Stranger In My Head“ oder „Ease My Pain“. Und nicht zuletzt der schöne Traum von der einzig wahren Liebe in „If She’s The One“.

Wie jeder Künstler verarbeitet Thomas eigene Erfahrungen in den Liedern. „Allerdings haben sich Texte am Ende oft als selbst erfüllende Prophezeiungen entpuppt. Vielleicht gab es da gewisse Vorahnungen. Ich glaube, wir alle erleben oft ähnliche Dinge, oder wir stellen die gleichen Fragen an das Leben. Über den richtigen Umgang mit diesen Fragen und Aufgaben drehen sich die meisten unserer Songs“, so Thomas.
Wishless’ Zukunft sieht rosig aus: Neben den Konzerten zur Albumveröffentlichung im September/Oktober 2015 ist eine Straßenmusiker-Tour nach Prag geplant, die als Dokumentation filmisch begleitet wird. Thomas’ Traum für die Zukunft könnte jedenfalls bald wahr werden: “Ich möchte irgendwann in einem fernen Land wie Brasilien aus einem kleinen Kofferradio wie selbstverständlich ein Lied von uns spielen hören. Dann hätten wir alles erreicht. Die Frage „Isn’t It Enough“ können wir,
zumindest was Wishless betrifft, eindeutig beantworten: Wir haben Dank der neuen Songs viel vor und es fängt gerade erst an!“





 Click here for English version...
Benachrichtigt mich über neue Konzerte und CDs von Wishless!
Name:
E-Mail:
 
  1. Wishless: How should I let you know
  2. Wishless: I don't wanna wake up
  3. Wishless: Stand Straight
  4. Wishless: Love Myself
Thomas (Vocals & Piano)
Daniel (Leadgitarre)
Steffen (Rhythmusgitarre)
Nico (Bass)
Daniel (Keyboard)
Wishless
Like a Stranger in my Head
GO!
Im Moment keine Auftritte.